Schulprogramm und Evaluation

Grundlage der Qualitätsentwicklung von „guter Schule“ sind ein gemeinsames Leitbild, realistische Ziele und Strategien der Schulentwicklung. Diese werden im Schulprogramm beschrieben. Gemeinsame Grundsätze und Werte, klare Zielsetzungen und vereinbarte Maßnahmen zu Qualitätssicherung und -entwicklung kennzeichnen „gute Schule“. Die Bearbeitung und Fortschreibung des Schulprogramms erfolgt auf Basis schulinterner wir externer Evaluation. Ein Abgleich mit den Erfahrungen und Erfolgen anderer Schulen ist dabei hilfreich.

Schulprogramm

Die kontinuierliche Arbeit an und mit dem Schulprogramm gehört seit Jahren zu den Arbeitsschwerpunkten der Kläre-Bloch-Schule. Bereits 2003 lag das erste Schulprogramm als Entwurf vor, das 2006 verabschiedet wurde.

Mit dem vorliegenden Papier werden diejenigen Teile dokumentiert, die in den letzten Jahren überarbeitet oder ergänzt wurden. Da bei den Punkten „Leitbild und Ziele“ sowie „schulspezifische Rahmenbedingen“ kein Änderungsbedarf besteht, sind diese aus dem Schulprogramm 2006 übernommen worden. Aktualisierungen fanden hingegen bei den Punkten „Bestandsaufnahme“ sowie  „Bestehende Schwerpunkte“ und „Neue Entwicklungsschwerpunkte“ statt. Die entsprechende Weiterentwicklung berücksichtigt die Evaluationsergebnisse seit 2006 und stellt Maßnahmen und Schwerpunkte dar, die in den letzten Jahren umgesetzt und erprobt wurden. Das letzte Kapitel betrifft Aspekte, deren konkrete Planung bzw. Umsetzung aktuell erarbeitet wird.

Die von Einzelverantwortlichen bzw. Arbeitsgruppen erarbeiteten Teile wurden in Gremien wie Fachbereichskonferenzen, Steuergruppe, Schulleitungsteam und Gesamtkonferenz vorgestellt, diskutiert und verabschiedet. Dabei sind wesentliche neue Entwicklungsschwerpunkte mit der Schulaufsicht im Rahmen einer Zielvereinbarung abgestimmt worden.
Dezember 2011

 

Schulinspektion

 

Kläre-Bloch-Schule:

„Gute Unterrichtsorganisation, positives Unterrichtsklima sowie Schülerinnen und Schüler fördernder Unterricht.“

 

Schulinspektion – der Blick „von außen“

 

Seit 2005 werden die Ergebnisse und die Arbeit der Berliner Schulen auf der Basis einheitlicher Kriterien und standardisierter Methoden und Instrumente durch Inspektionsteams untersucht und bewertet. Diese externe Evaluation gibt den Schulen Feedback über ihre Arbeit und hat vor allem das Ziel, die Qualität von Unterricht, Schulorganisation und Schulleben zu sichern sowie Impulse zur weiteren Schul- und Unterrichtsentwicklung zu geben.

 

Den aktuellen Inspektionsbericht können Sie sich hier herunterladen.